Grundschulaktionstag 2016

Grundschulaktionstag 2016

 

Handballer stemmen Mammutveranstaltung

 

An verschiedenen Stationen lernten die Kinder den Handball kennen.

Burladingen. Die Handballabteilung des TSV Burladingen hat am Freitag in Zusammenarbeit mit der Burladinger Sportstätten GmbH einen Grundschulaktionstag mit weit über 300 Kindern in der Trigema-Arena veranstaltet.

Das Kasperle-Theater des städtischen Kindergartens war dabei einer der Höhepunkte. Auch dabei ging es um Handball: Der Kasper bekommt einen Ball zum Geburtstag und Fridolin ist neidisch, weshalb er den Ball klaut. Der Kasper macht sich auf die Suche nach dem Ball und erlebt einige Abenteuer. Am Ende findet er seinen Ball wieder und Fridolin entschuldigt sich bei ihm.

An Stationen mit Übungen die Ballsicherheit gelernt

Doch natürlich war es mit Zuschauen allein nicht getan. An verschiedenen Stationen brachten die Handballer den Kindern durch Übungen und Spiele das Handballspielen näher. So gab es unter anderem Zielwurf, Slalom, Kastenball, Ball-Transport und Skatertunnel.

 

Die Schulsozialarbeit betreute eine Malstation und bei einem Schätzspiel konnten die fünf besten Schätzer einer jeden Klasse einen Handball gewinnen. Mit dabei waren die Grundschulen aus Burladingen und Hausen sowie die Vorschüler des katholischen und des städtischen Kindergartens.

Die 29 Helfer um den Organisator und stellvertretenden Abteilungsleiter Roland Klumpner waren an einem einheitlichen T-Shirt erkennbar. Klumpner zeigte sich am Ende mehr als zufrieden: „Heute lief alles wie geschmiert ab. Super geiles Jugendevent unter unserem Jugendmotto ›Stark im Team‹. Unglaublich, dass wir mit so viel Jugendspielern dieses Event so routiniert bewältigt haben.“ Unter den knapp 30 Helfern waren 17 Jugendspieler aus der E-, B- und A-Jugend.

Das Alter der Helfer reichte dieses Mal von zarten neun Jahren bei Lisa und Manuel bis zu 83 Jahren bei Leichtathletikurgestein Wendelin Acker, der ebenfalls fleißig mit anpackte.